Einzelobjekt

Mehr Zuckerbrot und weniger Peitsche.

 

Eine hervorragende M√∂glichkeit zur Umsetzung eigener Ziele sind privatwirtschaftliche bzw. st√§dtebauliche Vertr√§ge. In diesen k√∂nnen Sachverhalte geregelt werden, die sich im Rahmen einer Satzung nicht verbindlich festsetzen lassen.

 

Den gr√∂√üten Handlungsspielraum besitzen Kommunen, die selbst Grundst√ľcksbesitzer sind. Diese k√∂nnen √ľber Kaufvertr√§ge (BGB) die Bauwilligen zu klimasch√ľtzender Bauweise verpflichten ‚Äď andernfalls m√ľssen diese (m√ľhsam) √ľber Informations- und Beratungsangebote √ľberzeugt werden. Anreizsysteme werden dabei wohl f√ľr weniger Konflikt sorgen als Klauseln zu Vertragsstrafen.

 

Ziel dieser Verträge ist es, die Planungsergebnisse und Zielvorstellungen der Kommune zur baulichen Realisierung zu bringen, hinsichtlich:

  • bauliche Standards
  • effiziente Energieversorgung
  • Nutzung erneuerbarer Energien
  • ggf. Nutzung umweltfreundlicher bzw. schadstoffarmer Baustoffe

 

zur√ľck

weiter

Durch das Laden dieser Ressource wird eine Verbindung zu externen Servern hergestellt, die evtl. Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

YouTube-Videos laden